Zurück

Kinderdorf Małopolska

Kinderdorf Małopolska

dzieci na wsi

In der Wojewodschaft Małopolska ist eine neue agrotouristische Route unter der Bezeichnung „Kinderdorf Małopolska“ entstanden. Sie umfasst 16 Ferienhöfe, die eine entsprechende Infrastruktur aufweisen, um aktive, abwechslungsreiche und v.a. sichere Freizeitverbringung für Kinder in unterschiedlichem Alter und ihre Eltern gewährleisten zu können. Die Eigentümer aller Ferienhöfe, die auf der „Kinderdorf Małopolska“ Route liegen, haben besondere Attraktionen für Kinder unterschiedlichen Alters vorbereitet. Jedes Objekt verfügt über ein abgezäuntes, sicheres Gelände mit einem Spielplatz. Einige Ferienhöfe weisen auch solche Attraktionen auf, wie etwa ein Kletterseilpark oder ein Schwimmbad. Das Angebot der Ferienhöfe kann von den kleinen Gästen und ihren Eltern das ganze Jahr über genutzt werden, und zwar sowohl an den Wochenenden, als auch bei längeren Ferienaufenthalten. Die Kinder lernen u.a. Traditionen, ländliche Bräuche, sowie die Natur von Małopolska und seine Legenden und Sagen kennen. Die Ferienhofbesitzer bieten unterschiedliche Kurse, künstlerische Workshops, Wettbewerbe und Ausflüge an. Alle Kinderkurse sind entsprechen organisiert und von Personen geleitet, die entsprechende Ausbildung und pädagogische Erfahrung besitzen. Die Ferienhöfe liegen in: Podhale (Harklowa, Kluszkowce, Orawka), in der Umgebung von Kraków (Prądnik Korzkiewski, Wielka Wieś, Jurczyce), in den Inselbeskiden (Żegocina, Iwkowa, Zakliczyn, Przyszowa, Owieczka, Świdnik), in den Niederen Beskiden (Łużna), sowie in den Sandezer Beskiden (Barcice Dolne, Rytro, Tylicz).

Małopolska für Kinder: detaillierte Informationen, sowie eine Aufstellung der an der Route liegenden Ferienhöfe ist unter www.agroturystyka.wrotamalopolski zu finden.

Spielen Spielen