Zurück

Imkerei Museum, Stróże

Imkerei Museum, Stróże

miód
Muzeum w Stróżach to miejsce niezwykłe. Tutaj każdy, niezależnie od wieku, staje się odkrywcą tajemnic pszczelego ula. Każdego wciąga niesamowita opowieść o życiu pszczół.

Das Museum in Stróże ist ein ungewöhnlicher Ort. Hier wird jeder, unabhängig von Alter, zum Entdecker der Geheimnisse des Bienenstocks. Jeden zieht die erstaunliche Geschichte über das Leben der Bienen an. Kinder und Erwachsene hören interessiert dem Führer zu, der erklärt, wie Honig und andere Bienenprodukte, wie u.a. Pollen, Bienenbrot, und Propolis, entstehen, sie lernen, wie die Bienen ihre Arbeit im Bienenstock organisieren und wie lange es dauert, einen Teelöffel Honig zu produzieren. Viele interessante Fakten kann man auch erfahren, wenn man in einen Bienenstock blickt und mit den eigenen Augen das Leben in ihm beobachtet. Den Kindern wird auch sicherlich die Sammlung von figuralen Bienenstöcken gefallen. In Bartnik Sądecki können sie zum Beispiele den heiligen Ambrosius (Schutzheiliger der Imker) und den Teufel, sowie Bienenstöcke in der Form von Goralen-Hütten sehen. Eine zusätzliche Attraktion des Museums ist der Zoo, in dem man viele Nutztiere sehen kann, u.a. Ziegen, Esel und Ponys. Auf Kinder wartet ebenfalls ein Spielplatz unter dem Namen „Bienendorf“. Bartnik Sądecki bietet auch organisierte Aufenthalte für Familien, auch für einige Tage, angepasst an die aktuelle Jahreszeit. Der Besuch kann z.B. durch Pferdeschlittenfahrten, das Backen von Weihnachtslebkuchen, Workshops über die Herstellung von Kerzen und Reitausflüge ergänzt werden. Auf hungrige Gäste wartet das Restaurant „Bartna Chata“.

Imkerei Museum
Stróże 235, 33-331 Stróże, Tel. (018) 414 05 79, www.bartnik.pl

Spielen Spielen