Zurück

Sądecki Park Etnograficzny Nowy Sącz

Nowy Sącz, Sandezer Ethnographischer Park

Nowy Sącz, Sandezer Ethnographischer Park
Geöffnet:
Dienstag 10:00 - 18:00
Mittwoch 10:00 - 18:00
Donnerstag 10:00 - 18:00
Freitag 10:00 - 18:00
Samstag 10:00 - 18:00
Sonntag 10:00 - 18:00
Anmerkungen zur Erreichbarkeit: 16 X – 30 IV: 9.00 – 15.00
ul. B. Wieniawy-Długoszowskiego 83 b, 33-300 Nowy Sącz Touristische Region: Beskid Sądecki i Niski
Touristische Unterregion: Beskidzki
Angebote der Objekte: Fotografieren erlaubt
denkmalgeschütze Objekte: Freilichtmuseum
In diesem Objekt sind Beacons vorhanden
Das Sandezer Freilichtmuseum ist eines der schönsten in Polen.
Zum großen Teil ist diese Tatsache großer thematischen Vielfalt zu verdanken: über 70 Objekte stellen die Architektur und Kultur aller ethnischen Gruppen, die das Sandezer Gebiet einst bewohnt haben (Lendizen, Pogorzanen, Sandezer Goralen, Lemken) vor. Es gibt hier sowohl Sakralbauten (wunderschöne orthodoxe Kirche der Lemken aus dem 17. Jh. oder die ein Jahrhundert jüngere katholische Kirche in Łososina Dolna), als auch Beispiele der vielfältigen ländlichen Architektur (u.a. Adelsgutshof aus dem 17. Jh., Bauernhütten, Wirtschaftsgebäuden). Es fehlt auch nicht an Objekten, die an die multikulturelle Geschichte der Sandezer Region erinnern: die Deutschen, Juden und Karpaten-Zigeuner. Die rekonstruierte Siedlung der Letzteren stellt eine große Attraktion des Freilichtmuseums, genauso wie die kleinstädtische Architektur im Museumsbereich, der Galizisches Dorf genannt wird.
Spielen Spielen

Verknüpfte Assets