Zurück

Zabudowa Zalipie

Die Bebauung von Zalipie

Die Bebauung von Zalipie
Zalipie Touristische Subregion: Tarnowski
Angebote der Objekte: Fotografieren erlaubt
In diesem Objekt sind Beacons vorhanden
Die Berühmtheit des Dorfes ist auf die Dekoration der Häuser zurückzuführen. Bemalt sind dort Häuser und Öfen, überall sind Papierblumen, Scherenschnitte und Heuschmuck zu sehen.
Diese Tradition existiert in der Region Powiśle Dąbrowskie seit dem Ende des 19. Jh. Mit Blumenmotiven wurden Außenwände der Häuser, Scheunen, Zäune, Brunnen und sogar Hundehütten versehen. In Zalipie gibt es heute ca. 20 bemalte Häuser. Das bekannteste Beispiel dieser originellen Volkskunstvariante ist der Hof von Felicja Curyłowa (heute Filiale des Kreismuseums Tarnów), einer begabten Malerin, deren Kunsttalente bereits in der Zwischenkriegszeit bekannt waren.
Sehenswert in der Umgebung! In dem nahe gelegenen Dorf Odporyszów befinden sich das Sanktuarium der Gottesmutter von Odporyszów und das Jan Wnęk-Pfarrmuseum.
Spielen Spielen